EnglishEnglish

Über Uns

TreeSolution ist Partner für Unternehmen, die ihre Informationssicherheit intelligent verbessern wollen. Basierend auf wissenschaftlicher Arbeit, jahrelanger Erfahrung und tatsächlichen Fakten aus dem jeweiligen Unternehmen entwickeln wir Massnahmen, die Informationssicherheit am wichtigsten Punkt stärken: Bei Ihren Mitarbeitern.

Als Schweizer Unternehmen mit Mitarbeitern aus Europa bieten wir unseren Service für kleine, mittlere und grosse Unternehmen aus der ganzen Welt.

Die Wurzeln von TreeSolution

Die TreeSolution Consulting GmbH wurde als Spin-Off des international institute of management in technology (iimt) der Universität Freiburg i.Ue. gegründet.

Dr. Thomas Schlienger spezialisierte sich hier während seiner Forschungsarbeit auf Informationssicherheitskultur und -Awareness. Dabei standen der enge Austausch mit der Arbeitsgruppe Informationssicherheitskultur der ISSS (information security society Switzerland) und Erfahrungen aus der Praxis immer im Vordergrund seiner Tätigkeiten.

So konnte er eine wissenschaftlich fundierte und praxistaugliche Perspektive auf Informationssicherheit in Unternehmen entwickeln, die seit 2005 zahlreichen Unternehmen zu Gute kommt. Mit dem Tool TWISK® Security Awareness Radar, für Unternehmen individuell konzeptionierten E-Learning-Angeboten, Security Awareness Kampagnen und Beratungsleistungen bietet TreeSolution als Partner für Informationssicherheit ein Rundum-Konzept mit nachhaltigem Erfolg.

Hier finden Sie eine Übersicht der Publikationen von TreeSolution

Mit TreeSolution wächst Security Awareness

Unsere beste Referenz sind zufriedene Kunden. Hier präsentieren wir Ihnen unsere Referenzliste – und einige Zitate von Kunden, die uns anzeigen, dass wir auf dem richtigen Weg bleiben.

Referenzliste

  • Allianz
  • Bafima
  • BMW Group
  • Berner Fachhochschul
  • Bundesakademie für öffentliche Verwaltung im Bundesministerium des Innern
  • bwdigitronik
  • DER Touristik
  • E.ON
  • Eidgenösssische Bundesverwaltung im Auftrag des Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB)
  • Emmi
  • Gemeinde Meilen
  • Givaudan
  • Helsana Versicherungen
  • Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ)
  • Kärcher
  • Kanton St. Gallen
  • LGT
  • Mainzer Stadtwerke
  • Postfinance
  • Profond
  • Ronal Group
  • Skyguide
  • Swisscom
  • Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
  • Zürcher Kantonalbank
Daniel Graf
Informatiksteuerungsorgan
des Bundes ISB

Die Umfrage im Rahmen des TWISK® Security Awareness Radar®-Checkups lieferte uns Erkenntnisse, anhand derer wir künftige Investitionen und Kampagnen besser planen können. Die Zusammenarbeit mit TreeSolution gab uns sicherheitsrelevanten Input, den wir sofort umsetzen konnten.

Success Story ansehen (PDF)
Juraj Cucor
Information Security Officer bei
Allianz Slovakia

TWISK® ist ein sehr nützliches Analyseinstrument, um den Bewusstseinsgrad in unserem Unternehmen zu bewerten und zu verstehen. Die Kommunikation mit TreeSolution war sehr flexibel und klar. Vielen Dank für das ausgezeichnete Werkzeug, die ausgewogenen Fragen und das perfekte ergonomische und benutzerfreundliche Design und Interface!

Success Story ansehen (PDF)
Franziska De Rosa
Swisscom Schweiz AG,
Security Manager

TWISK hat einen grossartigen Beitrag geleistet, die Effizienz unserer Schulungskampagnen nachhaltig zu steigern.

Success Story ansehen (PDF)

TreeSolution: Informationssicherheit bis in die Spitzen

Organigramme sind typische Instrumente, um Unternehmensstrukturen abzubilden. Dabei handelt es sich meist um Graphen, in denen von oben nach unten die Verantwortlichkeit in einem Unternehmen abgebildet wird.

Das erste moderne Organigramm, entworfen 1854 durch McCallum, war jedoch als Baum von unten nach oben organisiert. Die Handlungsverantwortung wurde den Ästen und Blättern zugewiesen, da diese näher an den Informationen und damit am Handlungsgeschehen waren.

Organisationsdiagramm der New York and Erie Railroad von 1855 (WikiCommons)

Und genauso können Security Awareness und Sicherheitskultur in Unternehmen nur Fuss fassen, wenn sie auf allen Ebenen fest verankert sind. Am besten funktioniert das, wenn ein Unternehmen seine Sicherheitsstruktur wie einen natürlichen Baum versteht und die Unternehmenskultur auf allen Ebenen mit Bewusstsein für Informationssicherheit färbt: Von den Wurzeln über den Stamm in alle Äste und in jedes Blatt.